Labormühlen


In Laboratorien werden viele verschiedene Produkte gemahlen, und zwischen diesen Produkten sollte keine Kontamination auftreten. Die Mühlen sollten leicht zu reinigen sein oder sich nach dem Mahlen einer Probe automatisch selbst reinigen.

Peppink liefert seit vielen Jahren die Peppink 100 AN Mühle für Laboratorien. Wenn eine feinere Mühle erforderlich ist, kann die Peppink 200 AN Mühle verwendet werden, die in verschiedenen Varianten erhältlich ist. Zusätzlich liefert Peppink die Peppink 200 CM Mühle, in der die Probe durch die Mühle gesaugt, gemahlen und über einen Zyklon in ein Gefäß oder eine Plastiktüte dosiert wird.

Peppink Mühlen werden seit vielen Jahren von verschiedenen Forschungseinrichtungen wie der Wageningen University & Research und dem Flemish Research Institute for Agriculture, Fisheries and Food (ILVO) für wissenschaftliche Forschung eingesetzt.

Render 200AN -03.JPG

Peppink 100 AN


  • Kapazität*: ca. 8 - 10 Proben / Stunde
  • Mahlkammer: ø100 mm x 20 mm
  • Sieb: 360°
  • Feinheit*: ca. 250 - 20 μm

Peppink 100 AN Mühle

Peppink 200 AN


  • Kapazität*: ca. 8 - 10 Proben / Stunde
  • Mahlkammer: ø200 mm x 60 mm
  • Sieb: 360°
  • Feinheit*: ca. 250 - 20 μm

Peppink 200 AN Mühle

Peppink 200 AN-C


  • Kapazität*: ca. 100 Proben / Stunde
  • Mahlkammer: ø200 mm x 60 mm
  • Sieb: 170°
  • Feinheit*: ca. 250 - 20 μm
Peppink 200 AN-C Mühle

Peppink 200 AN-D


  • Kapazität*: ca. 30 Proben / Stunde
  • Mahlkammer: ø200 mm x 60 mm
  • Sieb: 170°
  • Feinheit*: ca. 250 - 20 μm
Peppink 200 AN-D Mühle

Peppink 200 CM


  • Kapazität*: ca. 300 Proben / Stunde
  • Mahlkammer: ø200 mm x 41,5 mm
  • Sieb: 130°
  • Feinheit*: ca. 250 - 20 μm
Peppink 200 CM Mühle

* als Hinweis: Diese Werte hängen von verschiedenen Variablen ab, wie dem zu mahlenden Produkt und den Einstellungen der Mühle